You are currently viewing Was macht eine gute Website aus? – Fünf Tipps zur Verbesserung deiner Online-Präsenz

Was macht eine gute Website aus? – Fünf Tipps zur Verbesserung deiner Online-Präsenz

Daran, dass Unternehmen und Solo-Selbstständige heutzutage unbedingt eine eigene Website brauchen, besteht wohl kein Zweifel. Damit der eigene Internetauftritt seinen Zweck erfüllen, also Kunden anlocken kann, muss eine Website allerdings auch gut gemacht sein. Doch was genau heißt eigentlich “gut” in Bezug auf eine Website? Geht es um aufwendige visuelle Effekte, tonnenweise Content oder maximale Suchmaschinenoptimierung? Wohl kaum. In meinem heutigen Blogbeitrag möchte ich dir fünf konkrete Tipps für deine Website an die Hand geben, wie du deine Online-Präsenz ganz einfach verbessern kannst.

Navigation und Aufbau einer guten Website: klar strukturiert, einfach und intuitiv

Navigation, Struktur und Aufbau bilden gewissermaßen das Grundgerüst deiner Website. Egal, ob du deine Website mit WordPress erstellen oder einen Website-Baukasten nutzen willst, denke daran, dass der Nutzer hier im Vordergrund steht. Eine gute Website zeichnet sich vor allem durch eine hohe Benutzerfreundlichkeit aus und genau die bekommt sie durch eine flache, klare Struktur, einen logischen Aufbau und eine simple Navigation.

Das bedeutet im Klartext: Die Menüpunkte sollten sich auf das Wesentliche beschränken und mit verständlichen und präzisen Begriffen benannt werden. Außerdem sollten alle Unterseiten binnen weniger Klicks erreichbar sein. Schließlich sollen Besucher auf deiner Website möglichst schnell alle Informationen finden, die für sie relevant sind. Ist das nicht der Fall, werden sie deine Website schnell wieder verlassen und du verlierst potenzielle Kunden. Eine logische, einfache Struktur und Navigation sind also die halbe Miete beim Erstellen einer guten Website.

Zeichnung Entwürfe für die Struktur auf der eigenen Website

Informativ, multimedial und abwechslungsreich - Guter Content macht eine gute Website

Die andere Hälfte entfällt auf das, womit das Grundgerüst gefüllt wird. Denn eine gute Website steht und fällt mit gutem Content. Dabei geht es nicht nur um ansprechende, fehlerfreie Texte, sondern auch um ein rundes, stimmiges Gesamtpaket an, im Idealfall, multimedialen Inhalten. Hochwertige Bilder und Videos lockern das Erscheinungsbild deiner Website nicht nur auf, sondern bilden eine sinnvolle Ergänzung der textlichen Inhalte. Für Letztere gilt als Grundregel: nicht zu lang, prägnant und informativ. Guter Content ist darüber hinaus abwechslungsreich und bietet den Lesern einen echten Mehrwert.

Eine gute Website ist gut zu lesen - Die Wortwahl macht’s

Obwohl dieser Website-Tipp eng mit dem vorherigen Abschnitt zusammenhängt, ist das Wording einer guten Website wichtig genug, um darauf noch einmal separat einzugehen. Schließlich hängt der Erfolg einer Website auch zum Großteil von der Wortwahl und der Qualität der Texte ab. Unabhängig davon, ob es sich um einen Blogbeitrag oder eine Landing Page handelt, sollten die Texte knackig formuliert sein und sich genau an deine Zielgruppe richten. Vor allem bei der Formulierung deines Versprechens an die Nutzer – das gilt natürlich genauso für dein Unternehmensversprechen – sollte die Wortwahl stimmen. Bring deine Leistungen auf den Punkt und zeige potenziellen Kunden, was du und dein Unternehmen ihnen bieten.

Frau schreibt Content für ihre Website

Freundlich, modern und passend zum Unternehmen - So sollte das Design einer guten Website aussehen

Versetzen wir uns einmal in die Lage eines Users, der sich auf der Suche nach einem neuen Dienstleistungsanbieter nacheinander durch die Suchergebnisse bei Google klickt. Im allerersten Moment, in dem ein Besucher auf deiner Website landet, gibt es einen Aspekt, der allein darüber entscheiden kann, ob er oder sie deine Website direkt wieder verlässt oder sich zum Weiterstöbern entschließt: das Design.

Das erste Erscheinungsbild ist bei Websites genauso wichtig wie bei einem Bewerbungsgespräch. Eine gute Website wirkt auf den ersten Blick ansprechend, modern und professionell und stellt optisch einen direkten Bezug zu deinem Unternehmen her. Immerhin ist die Website Teil der visuellen Identität deines Unternehmens und sollte daher auch in den Unternehmensfarben gestaltet sein.

Geschrieben für Menschen, verständlich für Suchmaschinen - Eine gute Website ist SEO-optimiert

Damit wären wir bereits beim fünften Tipp für eine gute Website: die Optimierung für Google. Auch die schönste Website nützt nichts, wenn sie in der Vielzahl an Internetadressen im World Wide Web nicht gefunden wird. Damit potenzielle Kunden deine Website auch finden, ist es wichtig, sie für die Suchmaschine zu optimieren. Dazu gehören mehrere Aspekte wie das Einbinden von relevanten Keywords, kurze Abschnitte mit jeweils eigenen Überschriften oder auch das Verwenden von internen und externen Links. Mehr zu diesem Thema erzähle ich dir in meinem separaten Blog-Post zum Thema SEO-Optimierung.

Weitere Tipps für eine gute Website

Daneben gibt es natürlich noch eine ganze Reihe weiterer Aspekte, die eine gute Website ausmachen. Dazu gehört unter anderem der Bereich responsive Webdesign. Da mittlerweile immer mehr User mobile Geräte statt PCs für ihre Internetsuche verwenden, ist es wichtig, dass deine Website auch auf Smartphones oder Tablets gut aussieht und optimal funktioniert. Sonst riskierst du, viele mögliche Kunden an deine Konkurrenz zu verschenken.

Auch das Thema Aktualität ist ein wichtiges Kriterium für eine gute Website. Alle Informationen auf deiner Website sollten stets auf dem neuesten Stand sein. Eine gute Idee kann es auch sein, eine separate Rubrik mit dem Titel “Aktuelles” zu schaffen, in der du Besuchern die neuesten Infos rund um dein Unternehmen mitteilen kannst.

Wie gut ist deine Website?

Trotz dieser Tipps für eine gute Website bist du dir noch unsicher, wie deine Website bei den Kunden ankommt? Kein Problem! Als freiberufliche Webdesignerin sehe ich mir deinen Internetauftritt gern an und biete dir fachkompetente Beratung zur Verbesserung deiner Online-Präsenz.

Du hast noch gar keine eigene Website? Dann bist du hier genau richtig. Hol dir jetzt professionelle Unterstützung bei der Erstellung deiner Website und verpasse nicht länger potenzielle Kunden, die dich im Internet nicht finden.

Schreibe einen Kommentar